Alison Mercer: Und dann, eines Tages

OLYMPUS DIGITAL CAMERADieses Buch…
…habe ich durch die Verlagsgruppe Random House Bertelsmann geschenkt bekommen. Es hatte mich damals aufmerksam gemacht, weil der Klappentext eine Buchhandlung erwähnt. Und ich liebe Bücher, deren Handlung mit Büchern verbunden ist!

Klappentext
Eines Tages flieht Anna Jones vor dem Regen in eine Londoner Buchhandlung – und steht plötzlich vor Victor, ihrer ersten großen Liebe. Siebzehn Jahre sind seit der Trennung vergangen, und doch konnte sie Victor nie vergessen. Diese zufällige Begegnung ist dazu bestimmt, Annas Leben zu verändern. Doch erst muss sie bereit sein, sich der Geschichte ihres gebrochenen Herzens zu stellen.

Meine Meinung
Das Cover dieses Buches wäre eher weniger ausschlaggebend dafür gewesen, dass ich es mir gekauft hätte. Ein Scherenschnitt mit ein paar farbenfrohen Elementen – das sieht eher wie ein ganz normales Buch über eine (möglicherweise) tragische Liebesbeziehung aus. Doch genau das gefällt mir an diesem Buch: die Geschichte ist zwar tragisch, doch wird sie nicht mit einer unerträglichen Melodramatik erzählt, die nur noch auf die Tränendrüse drückt. Gegen Ende blieben zwar auch meine Augen nicht ganz trocken, doch es wurde nicht jedes Gefühl bis zum bitteren Ende ausgeschlachtet, sondern oft verdrängt, was die Protagonistin jedoch keinesfalls gefühlskalt wirken ließ.

Die Charaktere sind toll entworfen, jeder hat seine Eigenheiten ohne groß überzeichnet zu wirken, sie agieren nachvollziehbar miteinander, doch gibt es auch dort einige Überraschungen und nicht alles war für mich vorherzusehen.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Handlung wird immer abwechselnd aus der Jetzt-Zeit und der Vergangenheit erzählt, wobei die Abschnitte jeweils lang genug sind, um sich in die jeweilige Situation wieder hinein zu finden. Außerdem wird so vermieden, sich zu langweilen, da von einer interessanten Handlung zur nächsten gesprungen werden kann, und die Durststrecken, die es ab und an dazwischen gibt, einfach ausgelassen werden können.

Fazit: Eine runde Lektüre für zwischendurch, deren Handlung und Charaktere mich überzeugt haben. Ich vergebe 4 von 5 Sternen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bücherphilosophin

Aus dem Leben einer Querbeetleserin.

Hasewue's Blog

Meine Bücherwelt....

Infernal Cinematic Affairs

Filme, Serien, Literatur und weiß der Teufel was noch...

Frannytastic

Bücher, Film & Fernsehen und Reisen sind Themen, die ihr bei Frannytastic findet.

%d Bloggern gefällt das: